Auf der Mauer von Alcudia

Mallorca Stadtmauer Alcudia  © Dieter Jansen
Stadtmauer Alcudia

 

Die strategische Lage von Alcúdia, die schon den Römern bekannt war, setzte es jedoch auch den Gefahren, eines nah an der Küste gelegenen Ortes, aus. Daher entschied König Jaume II. eine Schutzvorrichtung – die Stadtmauer - die zwei Ziele haben sollten: erstens die Einwohner zu schützen und zweitens für den Fall eines Angriffs von Außen einen sicheren Ort im Nordosten der Insel zu schaffen.

 

Ende des 13. Jahrhunderts wurde mit dem Bau begonnen. 

Es handelte sich dabei, um eine viereckige Struktur von durchschnittlich 6 m Höhe, mit 26 Türmen, die auf eine Länge von 1,5 km verteilt waren. Sie war von einem Graben umgeben, der noch erhalten ist. 

Die Mauer wurde während der letzten Jahrhunderte ständig verbessert. So wurden um Alcúdia z.T. mehrere Mauern gebaut.

 

Der Bau umschließt das historische Stadtzentrum von Alcúdia. Ab 1974 wurde die Gesamtanlage restauriert.

Die Mauer kann heute rundum besichtigt werden. Begehbar ist die Mauer gut zur Hälfte. (kostenlos)

 

 

Du kannst mir gerne eine Nachricht senden.

Please send me a message.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.