Sa Pobla

Sa Pobla  © Dieter Jansen
Sa Pobla

 

Die Gegend um Sa Pobla ist der Gemüsekorb Mallorcas. Das ehemalige Sumpfgebiet wurden im Laufe der Jahre zu fruchtbaren Äckern gewandelt. Schwere braune Erde herrscht vor. Hier ist es sehr ländlich. 

 

Der Ort beheimatet etwa 12.000 Einwohner. Sehr viele von ihnen sind aus Marokko. Die Arbeit war vielen Einheimischen zu anstrengend. Aufsehen erregte 2011 eine Entscheidung des Gemeinderates, der ein Verschleierungsverbot beschloß.

 

Der Ort ist fast Quadratisch angelegt. Heute gibt es dazu eine quadratische Ortsumgehungsstraße. Der Marktplatz ist fast immer belebt. Am Sonntag ist Markt. Mittwochs gibt einen Tapa-Abend am Rathaus. Mittlerweile gibts wieder einen Eisenbahn-Anschluß. Den gab früher schon mal, wurde aber aus dem Ortskern verbannt. 

 

Sehenswert für Städter sind die Anbauflächen: hier gibts es Salate, Artischocken, Tomaten, Paprika, Mais, usw.

 

 

In der Stadtmitte herrscht Gelassenheit. 

 

Ausstellung der Schulklassen.

 

Ringsum Agrawirtschaft auf rot-braunem Boden.

 

Du kannst mir gerne eine Nachricht senden.

Please send me a message.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.